Badia a Coltibuono

weindepot_logo

Badia a Coltibuono – Toskana

Wer in Schubladen denkt, wird mit Badia a Coltibuono wenig anzufangen wissen. Die Kellerei ist in einer uralten Abtei untergebracht – und atmet doch den Geist der Moderne. Ihr Wein blickt auf eine hundertjährige Tradition zurück – und ist dennoch ganz auf der Höhe der Zeit. Emanuele Stucchi Prinetti hält sein Familiengut mit klaren Zielsetzungen am laufen. Er hat alle Rebflächen auf biologische Bewirtschaftung umgestellt, aber auch den Stil seiner Erzeugnisse geändert und sie zugänglicher gemacht. – Gambero Rosso

teaser_coltibuonoIm Online-Shop des italienischen Weindepots finden Sie
Chianti Classico von Badia a Coltibuono

Die Geschichte von Badia a Coltibuono
Besitzerin dieses alten und geschichtsträchtigen Klosterbetriebes ist die Familie Stucchi Prinetti – ihre Arbeit ist das Paradebeispiel für die positive Entwicklung der Kellereien im Chianti Classico. Die Weine aus dem Hause Coltibuono können somit durchaus als Archetypen dieser Denomination verstanden werden, auch da der Stil über die Jahrzehnte hinweg sicher und unverfälscht geblieben ist. Dieser hohe Qualitätsstandard ist in jeder einzelnene Flasche erkennbar. Die Geschwister Emanuela und Roberto haben die Weichen für die Zukunft erfolgreich gestellt, auch dank der Unterstützung versierter Mitarbeiter wie Paolo Parti, Maurizio Castelli und Luca Felicioni.

Auf Badia a Coltibuono (der ‚Abtei der guten Ernte‘) bemüht man sich seit den Achtzigerjahren um die stete Neugestaltung der Weinberge, welche auf 300 bis 500 Metern Höhe liegen. Im Umfeld von Monti in Chianti, werden Sangiovese Rebstöcke im doppelten Guyot-Schnitt sowie einige Begleitrebsorten kultiviert. Mit der Jahrtausendwende hat auch der biologische Anbau Einzug in den Betrieb gehalten. Die traditionell ausgerichtete Produktion stützt sich in erster Linie auf Sangiovese sowie andere heimische Sorten wie z.B. Malvasia nera und Colorino.

Der Weinführer Slow Wine über Badia a Coltibuono

Die Familie Stucchi Prinetti, Besitzerin dieses alten Klosters, stellt ein Paradebeispiel für die rasante Entwicklung der Kellereien im Chianti Classico dar. Die Geschwister Emanuela und Roberto haben die Weichen für die Zukunft gestellt mit einem Weinbau, der Umwelt und Verbraucher gleichermaßen berücksichtigt. Der hohe Qualitätsstandard von Badia a Coltibuono ist in jeder einzelnen Flasche erkennbar. Dafür verantwortlich sind nicth zuletzt die versierten Mitarbeiter Paolo Parti, Maurzio Castelli und Luca Fellicioni. – Slow Wine


Impressum: Das italienische Weindepot | Weidenstraße 2 a | 82386 Huglfing im Pfaffenwinkel | USt.ID DE128339263 | Internet www.gerardo.de | eMail kontakt[at]gerardo.de | Der maßvolle Umgang mit Alkohol ist uns wichtig | Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Volljährige | Alle unsere Weine enthalten Sulfite | Wir verwenden Cookies um die Funktionalität unserer Seiten zu gewährleisten und die Zugriffe zu messen | bb328f645